Innovation
Elko - Elternkompetenzen stärken

Das Projekt Elko ergänzt seit Sommer 2018 das Angebot der Migrationsarbeit vor Ort. Das Projekt auf zwei Jahre angelegte Projekt wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert und mit Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Elko richtet sich an Eltern und Kinder aus Drittstaaten mit Problemen im Bildungsbereich.

Durch niedrigschwellige Unterstützung und mit Hilfe von eigens geschulten LernbegleiterInnen mit eigenem Migrationshintergrund und dadurch mehrsprachiger Kompetenz, sollen Antworten auf Fragen zum Bildungswesen, Fördermöglichkeiten und dem Schulalltag geboten werden.

Das Projektgebiet umfasst in Südniedersachsen den gesamten Landkreis Göttingen ohne das Stadtgebiet Göttingen.

FIRMENPROFIL
Caritasverband Südniedersachsen eV

Der Caritasverband Südniedersachsen e.V. ist der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche im Landkreis Göttingen. Er tritt für eine soziale und gerechte Gesellschaft ein und versteht sich als Anwalt von Menschen, die benachteiligt sind.

Der Caritasverband Südniedersachsen e.V. ist ein innovatives mittelständiges Sozialunternehmen mit rund 350 hauptamtlichen Mitarbeitenden. Mitgetragen wird der Verband von knapp 200 ehrenamtlich Engagierten in verschiedensten sozialen Aufgabenfeldern getragen.

Zum Juli 2018 startete der Caritasverband Südniedersachsen im Bereich Migrations- und Flüchtlingsarbeit ein neues Projekt, auf das sich die Bewerbung beziehen soll.

Das auf zwei Jahre ausgelegte Projekt wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert und mit Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert und wird in Kooperation mit dem Caritasverband den Landkreis Peine e.V. realisiert.

Das Projekt Elko - Elternkompetenzen stärken richtet sich an Eltern und ihre Kinder aus Drittstaaten mit Schwierigkeiten im Bildungswesen. Durch niedrigschwellige Unterstützung und mit Hilfe von eigens geschulten LernbegleiterInnen mit eigenem Migrationshintergrund und dadurch mehrsprachiger Kompetenz, sollen Antworten auf Fragen zum Bildungswesen, Fördermöglichkeiten und dem Schulalltag geboten werden.

In diesem Projekt arbeiten 2 Hauptamtliche Kräfte und aktuell 10 Honorarkräfte in der Funktion als LernbegleiterIn.


Kontakt
Caritasverband Südniedersachsen eV

Schützenring 1
37115 Duderstadt

zur Webseite