Innovation
Digitales Heimatmuseum der Stadt Hardegsen

Auf Stadtgeschichte soll jederzeit zurückgegriffen werden können.
Private Fotosammlungen werden gesichert und öffentlich zugänglich gemacht.
Thematische Fotogalerien werden aufgearbeitet. Zu ausgewählten Bildreihen erfolgen über das Tool Alben ausführliche Erläuterungen, um Entwicklungen aufzuzeigen. Über einen Zeitsprung werden Veränderungen an Gebäuden und Plätzen unmittelbar durch Übereinanderschieben von zwei Fotografien dargestellt.
Besucher*innen können unmittelbar digital Rückmeldung geben und sind an Weiterentwicklung des Museums beteilgt.
Ein digitale Stadtchronik entwickelt sich.

FIRMENPROFIL
Digitales Heimatmuseum der Stadt Hardegsen

Das Digitale Heimatmuseum Hardegsen wurde im Frühjahr 2020 von der Stadt Hardegsen initiiert und stellt seit dem 15.Mai 2021 seine Anwendungstools vollständig dem digitalen Besucher zur Verfügung.

Das Projekt verfolgt im Wesentlichen drei Ziele: Sensibilisierung für die neuere Hardegser Stadtgeschichte über eine digitale Plattform, Digitalisierung, Sicherung und Archivierung privater Fotosammlung, digitale Präsentation thematischer Fotogalerien im thematischen Kontext bei besonderer Berücksichtigung von Entwicklungen und Veränderungen.

Das Museum wird von vier Personen gefüllt, davon arbeiten zwei ehrenamtlich-

Da in Pendemiezeiten Museumsbesuche nicht möglich waren, wurde ausschließlich ein digitaler Zugriff installiert, über den jederzeit auf kulturelle Inhalte zugegriffen werden kann.


Kontakt
Digitales Heimatmuseum der Stadt Hardegsen

Vor dem Tore 1
37181 Hardegsen

zur Webseite