Innovation
ZEP Verarbeitung von Zinkknetlegierungen

Die Innovation ist die Anwendung von einer bleifreien Knetlegierung auf Zinkbasis (ZEP) als Ersatz für Messing und andere Kupferlegierungen in der Massivumformung. In EU werden jährlich 600.000t Messing umformtechnisch bearbeitet. Ein Großteil dieser Produkte wird mittels Warmmassivumformung hergestellt. Der Ersatz von Messing durch ZEP kann durch Reduktion des CO2-Ausstosses begründet werden. Da die Herstellung & Verarbeitung von ZEP deutlich energiesparender ist, wird 40% weniger CO2 ausgestoßen, als bei vergleichbaren Metallen.

FIRMENPROFIL
Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie e.V.

Der Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie e.V. (GDB) ist ein Industrieverband auf Bundesebene mit Sitz in Berlin. Er vertritt die Interessen der Hersteller oder Verarbeiter von Buntmetallen mit Sitz in Deutschland. Die Mitgliedschaft im GDB ist freiwillig. Der Repräsentationsgrad liegt in den meisten Bereichen dennoch bei nahezu 100 %. Mitglieder des GDB sind sehr unterschiedlich strukturierte Unternehmen – vom kleinen und mittleren Betrieb bis zu international tätigen Konzernen. Der GDB ist seit 1994 eigenständiger Geschäftsbereich der WirtschaftsVereinigung Metalle e.V. (WVMetalle) und seit 1997 als eingetragener Verein (e.V.) registriert. Der GDB tritt hier als Konsortialführer eines innovativen, energieeinsparenden Vorhabens stellvertretend auf.


Kontakt
Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie e.V.

Wallstraße 58-59
10179 Berlin

zur Webseite