Innovation
Intelligenter Laser für die Harnsteintherapie

Im Rahmen der BMBF-Ausschreibung KMU-Innovativ: Medizintechnik wurde ein intelligenter Therapielaser realisiert, der den OperateurInnen wertvolle diagnostische Informationen zur Objekterkennung bereitstellt. Das Herzstück der neuartigen Medizin-Technologie ist die photonische Autofluoreszenz von Hart- und Weichgewebe, welche in Echtzeit detektiert wird und den Therapielaser autonom steuert. Insbesondere bei schlechten endoskopischen Sichtverhältnissen oder lithotripsiebedingten sprunghaften Bewegungen der Harnsteine verhindert dies schädliche und fälschlicherweise emittierte Laserpulse.

FIRMENPROFIL
LISA Laser Products GmbH

LISA Laser Products (LISA) wurde 1989 in Katlenburg-Lindau gegründet und ist Hersteller von medizinischen Lasersystemen mit ISO 13485 und ISO 9001 Zertifizierungen. Momentan werden 74 MitarbeiterInnen beschäftigt. Weltweit hat LISA die längste Erfahrung auf dem Gebiet kommerzieller Holmium- und Thulium-Laser für minimal-invasive Eingriffe vorzuweisen. Die Einsatzgebiete der Lasersysteme reichen von neurochirurgischen Eingriffen bis hin zur Nierensteinzertrümmerung.

Die Endourologie bildet zwar heute das Hauptgeschäftsfeld, gleichzeitig werden aber im Rahmen von Forschungsprojekten permanent neue Anwendungsfelder erschlossen. Ebenso werden gänzlich neue Anwendungsbereiche wie z.B. Food & Farming oder technische Applikationen im vorwettbewerblichen Kontext evaluiert und in der Geschäftsentwicklung berücksichtigt.

Das R&D Team besteht aus 11 MitarbeiterInnen verschiedenster Disziplinen (Elektrotechnik, Maschinenbau, Physik) und erforscht und entwickelt Technologien und Innovationen, mit denen das Unternehmen die langfristigen Gesundheits- und Technologietrends sowohl in den etablierten Märkten als auch in den Wachstumsmärkten bedienen möchte.

Im selben Jahr investierte LISA 14 Prozent des Umsatzes in die Forschung und Entwicklung. Davon sind 5 Prozent der vorwettbewerblichen Forschungsaktivitäten zuzuordnen. Das Unternehmen liegt mit den erwähnten 14 Prozent deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 9 Prozent aus der MedTech-Branche (BVMed, Stand: 1.10.2020).


Kontakt
LISA Laser Products GmbH

Albert-Einstein-Straße 4
37191 Katlenburg-Lindau

zur Webseite