Innovation
Hardcork

HARDKORK ist ein stabiler Faserverbund aus Kork! Er besteht zu 80% aus Korkgranulat, Kurzfasern und natürlichem Harz. Kork ist der nachwachsende Mantel der Korkeiche mit einzigartigen Eigenschaften. Es ist wasserfest, Gas dicht, flammhemmend und dämmt sehr gut, sowohl akustisch als auch thermisch.
Und Kork ist sehr nachhaltig: beim Nachwachsen der Kork-Rinde nimmt diese 4 mal so viel Co2 auf, wie sie später bei der Weiterverarbeitung wieder frei gibt.

FIRMENPROFIL
bufo Technology UG

Hardcork wurde für die überdurchschnittlichen Anforderungen des Skate- und Surfsports entwickelt und erprobt. Es ist ein Materialmix aus Korkgranulaten, Fasern (z.B. Flachs) und Harzen (insbesondere Bio-Harze) und zählt zu den naturfaserverstärkten Kunststoffen. Durch die Einbringung von Kurzfasern in das Granulat-Gemisch, entsteht eine zufällig, in alle Richtungen vernetzte Kurzfaserstruktur, ähnlich dem Aufbau eines Knochens, welche hohe Steifigkeiten bei geringem Gewicht und absoluter Wasserbeständigkeit aufweist.

Durch den Einsatz von Kork, welcher einen Volumenanteil von etwa 60%-80?s Produktes ausmacht, bindet das Material mehr CO2 als sein Eigengewicht, da die Korkrinde nach dem Abernten nachwächst. So ist Hardcork der aktuell wahrscheinlich einzige Komposit Werkstoff, mit einem positiven Einfluss auf die CO2 -Bilanz des Endproduktes. Diese Einsparung ist nach DIN 14044 zertifizier- bzw. bilanzierbar.

Gegründet wurde das Unternehmen 2018 von Rouven Brauer, Patricia Caleffa und Alexander Gebler. Aktuell sind 4 Personen bei der Gesellschaft beschäftigt. Projekte werden unter Zuhilfenahme von renommierten Beratern umgesetzt. Das Unternehmen ist bekannt aus Rundfunk und Fernsehen. Insbesondere der Auftritt bei Höhle der Löwen in 2021 hat die Nachfrage nach Hardcork maximal angeregt. Insbesondere die Automobilbranche möchte das nachhaltige und nahezu rein biologisch Produkt in dem Automobil einsetzen.


Kontakt
bufo Technology UG

Am Herrenhäuser Bhf. 26A
30419 Hannover

zur Webseite