Corona: Impftermine kurzfristig möglich

Corona: Impftermine kurzfristig möglich

Impfwillige bekommen kurzfristig Termine in den Impfzentren des Landkreises Göttingen.

Die Wartelisten für die Impfzentren des Landkreises in Herzberg am Harz (OBS) und Göttingen (BBS II) sind weitgehend abgebaut. Mit den bis Anfang Juli angekündigten Impfstofflieferungen können für die verbleibenden rund 300 ausstehenden Anmeldungen je Impfzentrum Termine vergeben werden.

„Wer bislang gezögert hat oder noch nicht dazu gekommen ist, sich um einen Impftermin zu kümmern – jetzt ist ein guter Zeitpunkt“, rät Kreisrätin Marlies Dornieden, als Ordnungsdezernentin zuständig für die Impfzentren des Landkreises. Wer sich nun anmelde habe gute Chancen, kurzfristig im Juli einen Impftermin zu bekommen, fügt sie hinzu.

Zwischenzeitlich sei der Eindruck entstanden, nach Aufheben der Priorisierung sei der Andrang groß und es dauere lange, bis eine Anmeldung für das Impfzentrum Erfolg habe. „Diese Phase ist vorbei. Wir haben konsequent die berechtigten Gruppen versorgt und die Warteliste kontinuierlich abgebaut. Das wollen wir fortsetzen“, betont Kreisrätin Dornieden.

Die Impfzentren seien eine wichtige Säule in der Impfkampagne gegen das Corona-Virus, neben niedergelassen Ärzten und dem betriebsärztlichen Dienst. „Wir haben die Kapazitäten, die Abläufe in den Impfzentren sind eingespielt, und wir rechnen stetig mit weiteren Impfstofflieferungen. Das müssen wir nutzen, um möglichst viele Menschen möglichst schnell zu impfen. Deshalb rufe ich dazu auf: Melden sie sich an!“ macht Dornieden deutlich.

„Auch wenn die Inzidenzwerte derzeit niedrig sind und bereits mehr als jeder zweite Kreiseinwohner eine erste Impfung erhalten hat, darf dies nicht dazu führen, dass jetzt eine Zurückhaltung bei der Impfung einsetzt. Nur mit einem hohen Durchimpfungsgrad ist auf Dauer eine Herdenimmunität erreichbar“, so Dornieden abschließend.

 

Anmeldungen sind möglich über die Hotline des Landes Niedersachsen unter Telefon 0800 99 88 665 (montags bis samstags, 08:00 bis 20:00 Uhr, feiertags geschlossen) und das Online-Impfportal www.impfportal-niedersachsen.de.


Drucken