Neues Mittelstand-Digital Zentrum in Hannover

Neues Mittelstand-Digital Zentrum in Hannover

Am Produktionstechnischen Zentrum der Leibniz Universität Hannover hat das erste Mittelstand-Digital Zentrum bundesweit seine Arbeit aufgenommen.

Das Zentrum knüpft nahtlos an die bisherige Arbeit des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover an, dessen Förderung am 31.05.2021 nach fünfeinhalb Jahren Laufzeit zu Ende gegangen ist. Ziel des neuen Zentrums, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit 5,7 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren gefördert wird, ist es, Anwendungen der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) voranzutreiben und die Unternehmen nachhaltig zukunftsfähig aufzustellen. Die Angebote sind Dank öffentlicher Förderung für die Unternehmen kostenfrei.

Das Zentrum hat sich unter anderem folgende Themenschwerpunkte gesetzt: 

  • Digitale Technologien und Prozesse
  • Logistik und vernetzte Wertschöpfungsketten
  • Ökologische Nachhaltigkeit
  • Künstliche Intelligenz
  • IT-Sicherheit
  • Marketing und E-Business
  • Digitales Lernen 

Eine Auftaktveranstaltung ist am 22. Juli 2021 von 14.30 bis 16:00 Uhr via Livestream aus der Lernfabrik des Mittelstand-Digital Zentrums Hannover. Dabei stellen Experten aus dem produzierenden Gewerbe, Handwerk und Gastronomie erfolgreiche Digitalisierungsprojekte vor und diskutieren Zukunftsperspektiven für den Mittelstand. Lernen Sie zudem die umfangreichen Unterstützungsangebote des bundesweit ersten Mittelstand-Digital Zentrums kennen, das nahtlos an die Arbeit des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover anschließt.

Programm und Anmeldung


Drucken