Strukturwandel durch Digitalisierung: Kleine Reihe für KMU

Strukturwandel durch Digitalisierung:  Kleine Reihe für KMU

Das Veranstaltungsformat der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH »Kleine Reihe für KMU – Was Unternehmen bewegt!« geht in die zweite Runde. Informieren Sie sich am 07. Mai 2019, ab 17 Uhr im Medienhaus zum neuen Qualifizierungschancengesetz, welches zum 1. Januar 2019 in Kraft getreten ist. 

Mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz hat der Gesetzgeber die Möglichkeiten der Fortbildungsförderung von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten deutlich erweitert. Hintergrund dieser Initiative sind erwartete und zum Teil bereits vollzogene erhebliche Veränderungen in der Arbeitswelt: Neue Technologien und die zunehmende Digitalisierung von Unternehmen werden Beschäftigte wie Betriebe vor neue Herausforderungen stellen, auch wenn die Betroffenheit je nach Berufsfeld unterschiedlich ausgeprägt sein wird. 

Aus einer Studie (zweite Auflage) der IAB Niedersachsen-Bremen (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) geht hervor, dass es einen rasanten Zuwachs der Substituierbarkeitspotentiale in einigen Branchen gibt. Insbesondere Unternehmensbezogene Dienstleistungen, Verkehr und Logistik sowie Fertigungsberufe sind davon betroffen. Die Studie erfasst nur die technischen Potentiale, anzunehmen ist aber, dass auch die betriebswirtschaftlich sinnvolle Rationalisierung durch Digitalisierung sich mit zeitlicher Verzögerung ähnlich rasant entwickeln wird. Dabei betrifft die Entwicklung längst nicht nur einfache Tätigkeiten, sondern in praktisch gleichem Umfang auch Fachkräfte. Spezialisten und Experten sind ebenfalls zum Teil betroffen. „Vor diesem Hintergrund ist es entscheidend, dass die Chancen der Digitalisierung durch berufliche Weiterbildung von möglichst vielen Menschen genutzt werden können. Gut ausgebildete Mitarbeiter*innen sind auch für Unternehmen unerlässlich“, sagt Ursula Haufe, Geschäftsführerin der GWG. 

Das neue Qualifizierungschancengesetz soll somit einen Beitrag leisten, um Beschäftigte auf neue Aufgaben vorzubereiten und Betrieben zukunftsfähige Mitarbeiter*innen zu sichern. Welche Aspekte die Förderung umfasst, erfahren Sie von Maik Gronemann-Habenicht, Teamleiter Arbeitgeberservice, von der Agentur für Arbeit Göttingen.

Termin: 07.05.2019 

Beginn: 17.00 Uhr (Einlass ab 16.45 Uhr)

Ort: Medienhaus, GWG mbh, Bahnhofsallee 1b, 37085 Göttingen

Hier geht es zur Anmeldung


Drucken