Breitbandausbau beginnt - Spatenstich in Ossenfeld

Breitbandausbau beginnt - Spatenstich in Ossenfeld

Mit dem Ausbau erhalten bislang unterversorgte Gebiete, die sogenannten weißen Flecken, eine Breitbandversorgung mit mindestens 50 Mbit/s.

Der geförderte Breitbandausbau im Landkreis Göttingen hat begonnen. Der symbolische erste Spatenstich in der Ortschaft Ossenfeld am 12. Dezember 2018 markiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet.

Die Kreistage der Altkreise Göttingen und Osterode hatten im Juni 2016 beschlossen, die unterversorgten Gebiete im Wirtschaftlichkeitslückenmodell auszubauen. Im Februar 2017 wurden entsprechende Förderanträge gestellt. Nach Übergabe der Förderbescheide im August 2017 erfolgte die europaweite Ausschreibung. Den Zuschlag für den Ausbau wurde der Deutschen Telekom im April 2018 erteilt.

Zum vollständigen Bericht


Drucken