Jetzt Ausbildungsprämie beantragen

Jetzt Ausbildungsprämie beantragen

Sie wollen weiter ausbilden? Vielleicht sogar die Zahl Ihrer Azubis erhöhen? Obwohl Ihr Betrieb in erheblichem Umfang von der Corona-Krise betroffen ist?

Dann sichern Sie sich jetzt eine finanzielle Förderung des Bundes in Form einer Ausbildungsprämie oder Zuschüssen zur Ausbildungsvergütung. Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis zu 249 Mitarbeitern (Vollzeitäquivalente) gibt es folgende Fördermöglichkeiten

  • Ausbildungsprämie bei Erhalt des Ausbildungsniveaus
  • Ausbildungsprämie plus bei Erhöhung des Ausbildungsangebotes
  • Zuschuss zur Ausbildungsvergütung zur Vermeidung von Kurzarbeit
  • Übernahmeprämie 

Voraussetzungen für Ausbildungsprämie und Ausbildungsprämie plus

Der Ausbildungsbetrieb muss in erheblichem Umfang von der Corona-Krise betroffen sein, das bedeutet

  • im ersten Halbjahr 2020 wenigstens ein Monat Kurzarbeit oder
  • Umsatzeinbruch im April und Mai 2020 um durchschnittlich mindestens 60 Prozent gegenüber April und Mai 2019.

 

> Die IHK Hannover hat eine Kurzübersicht erstellt.

> Weitere Informationen liefert die Arbeitsagentur.


Drucken