Projekt der WRG

Startup und Innovation Meetup Harz

"Ein Treffen für Unternehmensgründer oder jene, die es werden wollen."

Mit Startup Harz wollen wir auch in der Harzregion eine junge Gründer- und Vernetzungskultur schaffen. Hier treffen sich regelmäßig Gründer, Gründungsinteressierte und Freelancer, die vom Potenzial des Standortes überzeugt sind.

Auf diesen Networkingveranstaltungen werden sämtliche Beteiligte, Gründer, Ideengeber, Entwickler, Designer oder Gründerberater in lockerer Atmosphäre bei Getränken und Snacks zusammengebracht. Kennenlernen, Wissen- und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe ist wichtiger Bestandteil der Treffen. Als Wirtschaftsförderer möchten wir zu einem verbesserten Gründerklima beitragen, vermitteln und Hürden abbauen.

Die Teilnahme ist kostenfrei möglich. Aufgrund begrenzter Plätze bitten wir um eine (verbindliche) Zusage über Facebook oder via Mail an info@startup-goettingen.de. Veranstalter sind der Verein Startup Göttingen, der Südniedersachsen Innovationscampus (SNIC) sowie die WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen.

Ein wichtiges Forum der Harzer Gründerszene ist die Facebook-Gruppe „Gründerszene Harz – Startups, Gründer und Gründungsinteressierte der Region“. Sie sind herzlich eingeladen, dieser Gruppe beitzutreten!

Wirtschaftsförderer

Ansprechpartner

Gunnar Kothrade

Telefon: 05522/96 04 98-7
E-Mail: gunnar.kothrade@wrg-goettingen.de

Sergei Bojew
Startup Göttingen / SNIC
E-Mail: sergei.bojew@snic.de

Projekt der WRG

Startup Meetup zu Digitalisierung und Automatisierung

„Unsere technischen Möglichkeiten sind so weit entwickelt – aber wir nutzen sie viel zu wenig“, sagte Digital-Berater Sascha Riedeberger beim 7. Startup & Innovation Meetup Harz am 7. Februar 2019 bei der WRG in Osterode. Wie gerade Start-ups und kleine Unternehmen die Chancen der Digitalisierung und Automatisierung nutzen können, machte der IT-Unternehmer anhand einiger günstiger und kostenloser Tools deutlich – etwa für Rechnungsverarbeitung, Webhosting oder Aufgabenmanagement. Die wichtigste Komponente beim Thema Digitalisierung ist für ihn jedoch der Mensch. Denn: Damit die digitale Transformation im Unternehmen gelinge, müssten sowohl Führungspersonal als auch Mitarbeiter frühzeitig eingebunden werden. Werde dies versäumt, entstehe oftmals ein Gefühl der Überforderung. Sein Fazit: Vieles, was heute als Zukunftsmusik bezeichnet wird, ist längst Teil der Gegenwart.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Teilnehmer wie gewohnt Gelegenheit, zu diskutieren, zu netzwerken und eigene Erfahrungen auszutauschen. Dass das Startup & Innovation Meetup nicht nur ein geeigneter Ort ist, um interessante Informationen zu bekommen, sondern auch, um diese weiterzugeben, betonten die Organisatoren Gunnar Kothrade (WRG) und Sergei Bojew (SNIC / Startup Göttingen): „Wer seine Erfahrungen weitergeben möchte oder spannende Einblicke gewähren kann, ist jederzeit herzlich willkommen, einen Impulsvortrag zu halten.“ Interessierte können sich gerne per E-Mail an sergei.bojew@snic.de oder gunnar.kothrade@wrg-goettingen.de wenden.