Für Unternehmer

Fördermittel

„Nicht ein Förderprogramm bestimmt ein Projekt, sondern zu jedem Projekt passt ein Förderprogramm“

Die WRG recherchiert für Sie Möglichkeiten öffentlicher Finanzierungshilfen für Ihr Vorhaben und begleitet Sie auf Ihrem Antragsweg.

Bei nahezu allen Förderprogrammen muss der Antrag vor dem Beginn einer Maßnahme gestellt werden. Sprechen Sie uns daher rechtzeitig an, auch wenn Ihre Idee erst am Anfang steht!

Wirtschaftsförderin
Ansprechpartnerin

Kerstin Wittenberg

Tel. 05522/96 04 98-6
E-Mail: kerstin.wittenberg@wrg-goettingen.de

Förderprogramme
GRW Förderung

Ziel der Einzelbetrieblichen Investitionsförderung aus der Gemeinschaftsausgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) ist der Ausgleich von Standortnachteilen in strukturschwachen Regionen durch Stärkung der Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft,  insbesondere die Schaffung und Sicherung von dauerhaften Arbeitsplätzen. Unsere Region gehört zum GRW-Gebiet und kann daher von dieser Förderung profitieren.

mehr erfahren...
Förderprogramme
unternehmensWert: Mensch

unternehmensWert: Mensch ist ein Förderprogramm, das Unternehmen niedrigschwellig bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik unterstützt. Unter Beteiligung der Beschäftigten werden mit professioneller Prozessberatung nachhaltige Veränderungen angestoßen.

mehr erfahren...
Förderprogramme
Kleinstunternehmen der Grundversorgung

Das Programm der Niedersächsischen Landesregierung fördert Kleinstunternehmen oder Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft (Handwerk, Handel, Dienstleistungen), die der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung dienen. Die Förderung soll Investitionen in langlebige Wirtschaftsgüter (Bausubstanz und/oder Maschinen erleichtern.

mehr erfahren...
Förderprogramme
Förderung unternehmerischen Know-hows

Mit einem Zuschuss zu den Kosten einer Beratungsmaßnahme soll es kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erleichtert werden, externen Rat zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen in Anspruch zu nehmen. Die Förderung des Programms erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

mehr erfahren...
Förderprogramme
Förderung von Energie- und Ressourceneffizienz

Die Förderung von Energie- und Ressourceneffizienz wird in der aktuellen Förderperiode vermehrt in den Fokus gerückt. Nicht nur für öffentliche Gebietskörperschaften und für Privatpersonen werden Maßnahmen gefördert, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, auch Unternehmen können vermehrt verschiedenste Fördermöglichkeiten bei Investitionen zur Steigerung der unternehmerischen Energie- und Ressourceneffizienz nutzen.

mehr erfahren...
Förderprogramme
Digitalbonus.Niedersachsen

Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft, der Life Sciences, aus dem Bereich eHealth oder des Handwerks bzw. ein kleines freiberufliches Planungsbüro? Sie wollen in Ihre IT-Sicherheit sowie in die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) investieren und damit Digitalisierungsprozesse in Ihrem Unternehmen beschleunigen? Mithilfe des Digitalbonus.Niedersachsen können Sie für die anfallenden Ausgaben einen nicht rückzahlbaren Zuschuss beantragen.
Die Förderperiode beginnt am 03. September 2019.

mehr erfahren...
Wirtschaftsförderin
Ansprechpartnerin

Karin Friese

Tel. 0551/52 54 98-2
E-Mail: karin.friese@wrg-goettingen.de

Förderprogramme
Innovationsforen Mittelstand

Die „Innovationsforen Mittelstand“ sind Bestandteil des Programms „Vorfahrt für den Mittelstand“ des BMBF. Mit diesem Zehn-Punkte-Programm unterstützt das BMBF kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung neue Ideen zu verfolgen und in nachhaltige Innovationspartnerschaften umzusetzen.

mehr erfahren...