Innovation
Mit TEKLa weniger Treibhausgase

TEKLa (Treibhausgas-Emissions-Kalkulator-Landwirtschaft) ist ein Rechentool mit dem einzelbetriebliche Klimabilanzen für landwirtschaftliche Betriebe erstellt werden. TEKla schlägt auf Basis eines deutschlandweit abgestimmten Standards für Klimabilanzierungen Maßnahmen zur CO2-Einsparung vor. Das Programm weist direkt nach der Datenerfassung den CO2e Fußabdruck für das berechnete Produkt, z. B. Milch aus. Dabei werden die Treibhausgasemissionen aus der gesamten Produktionskette, also auch aus dem vorgelagerten Bereich, für das Produktionsverfahren berechnet.

FIRMENPROFIL
LWK Niedersachsen

Die Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen ist ein moderner Dienstleister für Land- und Ernährungswirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau und Fischerei. Die LWK unterstützt ihre Kunden in der Qualitätserzeugung, einer nachhaltigen Wertschöpfung, in Arbeitsorganisation und Bildung. Diese Aufgabe setzt die LWK als selbstverwaltende Organisation mit Beratung, Aus- und Weiterbildung, Versuchswesen, Forschung, Analytik und in Projekten mit vielen renommierten Partnern und Dienstleistern aus Wissenschaft und Wirtschaft um. Für das Land Niedersachsen steht die Landwirtschaftskammer als verlässlicher Partner und als Beratungsorganisation zur Verfügung. Die LWK nimmt neben den zahlreichen Aufgaben vom Versuchswesen über Bildung und Beratung viele staatliche Auftragsangelegenheiten wahr, so zum Beispiel in der Agrarförderung, im Pflanzenschutz oder als Düngebehörde.
Kunden: rund 37.500 Betriebe der Land- und Ernährungswirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau und Fischerei, rund 60.000 Privatwaldbesitzer.


Kontakt
LWK Niedersachsen

Mars-la-Tour-Straße 1-13
26121 Oldenburg

zur Webseite