Innovation
Nia - Die digitale Neurodermitis Begleitung

Die Nia-Plattform vereint innovative Ansätze für eine ganzheitliche, patienten-zentrierte Lösung, deren Skalierung und Kosteneffizienz mit Hilfe von Digitalisierung klinischer Verfahren zur Datenerhebung, medienübergreifender Wissensrepräsentation und Verfahren des maschinellen Lernens zur Datenverarbeitung sowie kontextbezogenen, individuellen Kommunikation erreicht wird. Nia Health hat 2019 bereits eine App für das erste Indikationsfeld, Neurodermitis, erfolgreich in den Markt eingeführt.

FIRMENPROFIL
Nia Health

Die im Dezember 2019 gegründete Nia Health GmbH entwickelt und vermarktet eine Service-Plattform für Neurodermitiker. Kernprodukt ist die Smartphone-App Nia.

Nia unterstützt Patienten und deren Angehörige im täglichen Umgang mit der größten chronischen Hautkrankheit, indem sie ihnen eine ganzheitliche, digitale Begleitung anbietet. Die medizinisch validierten Inhalte und personalisierten Funktionen von Nia machen Menschen zu aktiven Gestaltern ihrer Gesundheit und verhelfen zu erhöhter Lebensqualität.

Die Unternehmung setzt eine Kombination aus iterativer Dienstleistungs- und Produktinnovation um. Mit Hilfe von maschinellem Lernen werden bestehende Offline-Dienstleistungen (Ausfüllen von Fragebögen, Selbsthilfegruppen, Literaturrecherche, Schulungen, etc.) vollständig in die digitale Domäne überführt. Aktuell ist Nia ein Medizinprodukt der Risikoklasse I nach MDD. Eine Zulassung der Software als Medizinprodukt der Risikoklasse IIa gemäß MDR wird ab Q4 2020 umgesetzt und ist bereits im Finanzplan integriert.

Nia wird von einem 3-köpfigen Gründerteam umgesetzt: Tobias Seidl (CEO), Oliver Welter (CTO) und Dr. Reem Alneebari (Chief Medical Officer). Aktuell umfasst das Team sechs Mitarbeiter.


Kontakt
Nia Health

Altensteinstraße 40
14195 Berlin

zur Webseite