Innovation
Neuartige, intelligente Korrosionsschutzfolie ICB

Der neue patentierte ICB(Intelligent Corrosion Blocker)-Wirkstoff basiert auf dem Zusammenhang zwischen dem Grad der Luftfeuchtigkeit und der Korrosionsneigung von Metall: Ab etwa 55 % Luftfeuchtigkeit nimmt diese stetig zu.

Ein intelligenter Korrosionsschutz sollte also entsprechend reagieren. So wirkt ICB: Steigt der korrosionsfördernde Feuchtigkeitsgrad innerhalb der Verpackung, steigt auch die Freigabe von Schutzwirkstoffen. Sinkt die Belastung durch Feuchtigkeit wieder, verringert sich auch die Abgabe des Korrosionsschutzwirkstoffes.

Der Schutz hält dadurch insgesamt länger an.

FIRMENPROFIL
Excor Korrosionsschutz-Technologien und -Produkte GmbH

1991 von der Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG und der amerikanischen Firma NTIC (Northern Technologies International Corporation) gegründet entwickelt, produziert und vertreibt Excor temporäre Korrosionsschutzprodukte nach der VCI-Methode (Volatile Corrosion Inhibitor, übersetzt: flüchtige Korrosions-Hemmer). Die Produkte kommen vor allem in der metallverarbeitenden Industrie zum Einsatz, etwa in der Automobilindustrie, im Schiffsbau, in der Energiewirtschaft, in der Elektroindustrie und in der Maschinenbau-Industrie. Mit 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreibt Excor seine Produkte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Portugal, Italien, Rumänien, Ungarn, Südafrika und Mexiko. Dabei ist der Korrosionsschutzspezialist in ein international agierendes Joint-Venture System mit Forschungs- und Entwicklungszentren in Europa, Asien und Amerika eingebettet, um bedarfsgerechte Innovationen auf den Markt zu bringen. Geschäftsführer der Excor Korrosionsschutz-Technologien und Produkte GmbH sind Gerhard Hahn und sein Sohn Ernst Hahn.


Kontakt
Excor Korrosionsschutz-Technologien und -Produkte GmbH

Tonlandstraße 2
34346 Hann. Münden

zur Webseite