Betriebsexkursion für die Fachkräfte von morgen

Betriebsexkursion für die Fachkräfte von morgen

Betriebsexkursionen: Studierende besuchen Unternehmen in Osterode am Harz

Studierende der Uni Göttingen und der TU Clausthal besuchten die Unternehmen KKT Fröhlich und KODAK in Osterode am Harz im Rahmen einer Betriebsbesichtigung. Jeweils einen halben Tag verbrachten die potenziellen Fachkräfte von morgen in den Betrieben und ließen sich von Jonas Böttcher und Dr. Sven Vogt die Unternehmen zeigen. Mit diesem Angebot unterstützen wir die Arbeitgeber in unserer Region bei der Suche nach neuen Mitarbeitenden. Organisiert werden diese Betriebsexkursionen vom SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC), der MEKOM Regionalmanagement und der WRG Wirtschaftsförderung.

Zum Hintergrund:

Studierende der SNIC-Partnerhochschulen lernen Betriebe in der Region kennen, und die Unternehmen haben Gelegenheit, sich als attraktiver Arbeitgeber für künftige Fach- und Führungskräfte zu präsentieren. Die SNIC-Exkursionen lassen sich nach dem Bedarf der Unternehmen auf bestimmte Studiengänge und Fachrichtungen beschränken, um Passgenauigkeit herzustellen.

Neben einer (virtuellen) Werksführung und Informationen über das jeweilige Unternehmen und dessen Tätigkeitsbereiche erhalten die Teilnehmenden wertvolle Tipps für den Berufseinstieg und lernen die Karriereoptionen innerhalb des Unternehmens kennen. Zudem informieren die Gastgeber über ihre Angebote für Praktika und Traineeprogramme, Werkstudierendentätigkeiten und angewandte Abschlussarbeiten. Als kompetente Ansprechpartner*innen stehen den Studierenden dabei Fach- und Führungskräfte zur Verfügung, die auch auf individuelle Nachfragen eingehen. Nicht selten handelt es sich dabei um Alumni der SNIC-Partnerhochschulen, die von ihrem eigenen Weg vom Studium in den Beruf berichten.


Drucken